[#AlteLackeNeueLiebe] – P2 Sandstyle Polish

#AlteLackeNeueLiebe Blogparade

Wuhuuuu, es ist so weit und die erste Runde #AlteLackeNeueLiebe startet. ? Vielen Dank euch allen schon einmal für die lieben Kommentare hier und auf Instagram. Ich bin schon sehr gespannt wie viele Beiträge wir in der ersten Runde zusammen bekommen und bin auch ehrlich gesagt ganz schön aufgeregt! Für den ersten Beitrag zu meiner Blogparade habe ich mich heute für einen Lack entschieden, den ich mir im Jahr 2013 gekauft habe, direkt nachdem er in den Handel kam.
Was die meisten von euch wahrscheinlich nicht wissen ist, dass ich erst vor knapp 2 Jahren meine Leidenschaft zu Nagellack so richtig entdeckt habe. Meine Nägel und ich hatten früher immer mehr eine Hass-Beziehung, weil sie so unglaublich weich und dünn waren, und ich richtige Schichten von ihnen abziehen konnte. Die Nägel kamen so nie über das Nagelbett hinaus, haben sich immer schon vorher verabschiedet. Mitte 2015 habe ich dann damit angefangen, regelmäßiger meine Nägel zu lackieren und ihnen doch mal ein bisschen Pflege zukommen zu lassen. (Vorher habe ich noch nicht mal Handcreme benutzt!?) Und siehe da, langsam aber sicher haben sich meine Nägel mit Hilfe von Nagelhärter und Nagelöl immer mehr zum positiven verändert und ich konnte gar nicht mehr ohne Nagellack. Und schon war meine Nagellack-Sucht geboren!

Blogparade Nagellack

Doch natürlich befanden sich auch vorher schon ein paar wenige Nagellacke in meinem Besitz, einer davon ist der P2 Sandstyle Nail Polish, den ich euch heute zeige. Mich hat damals einfach das Finish sehr fasziniert und ich wollte es unbedingt ausprobieren. Ich besitze ihn in 2 verschiedenen Farben, heute soll es aber um 060 strict gehen, einen grauen Lack mit silbernen Glitzer-Teilchen in verschiedenen Größen. Wie der Lack heißt musste ich übrigens erst mal googeln, weil man es auf dem Fläschchen leider nicht mehr erkennen kann. Das Etikett sieht inzwischen eben doch schon ein bisschen mitgenommen aus.?

Blogparade lina-lackiert

Aber es kommt ja auf das Innere an, und was das angeht kann man dem Lack sein Alter absolut nicht anmerken. Er ist nicht eingedickt (wirklich überhaupt nicht!), die Glitzer-Partikel haben sich nicht übermäßig abgesetzt und der Pinsel ist auch immer noch so gut wie am ersten Tag. Er lässt sich sehr einfach und sauber lackieren und der Glitzer verteilt sich bei jedem Pinselstrich gleichmäßig auf den ganzen Nagel. Nach der ersten Schicht ist der Lack auch eigentlich schon deckend und man könnte es dabei belassen. In einer Schicht aufgetragen sieht man, dass der Lack einen leichten Lila-oder Mauve-Stich hat.

p2 sandstyle polish strict

Eine Schicht

Nagellack Blogparade lina-lackiert

Hier auch nochmal eine Schicht

Nach 2 Schichten ist das Ergebnis noch ein bisschen kräftiger, was ich sehr mag. Allerdings ist der leichte Mauve-Schimmer dann nur noch wenig zu sehen, was mir aber egal ist. Ich liebe das Gefunkel, das strict auf die Nägel zaubert, auch wenn man es auf den Bildern nicht im kompletten Ausmaß erkennen kann. Leider hat mir die liebe Sonne gefehlt um es einfangen zu können.

Blogparade #AltelackeNeueLiebe

Wie bei Sandlacken so üblich, trocknet der Lack relativ schnell, wobei bei so einem Lack kleinere Macken auch nicht so stark auffallen würden. Das Finish ist schon sehr rau, was den ein oder anderen unter euch vielleicht stören würde, ich mag es allerdings sehr gerne. Immer, wenn ich einen Sandlack trage, ertappe ich mich dabei, wie ich mir ständig über den Nagel streiche…?Geht das noch jemandem so oder bin ich einfach nur komisch?

Sandstyle Nail polish p2

Ich finde diesen Nagellack wunderschön, weiß aber auch noch ganz genau, warum ich ihn so lange nicht mehr lackiert habe. Das Entfernen ist nämlich die reinste Hölle, und als ich ihn mir damals gekauft habe, war mir so etwas wie Peel-off Basecoat noch völlig unbekannt. Das Entfernen mit Wattepad und Nagellackentferner ist eine Beschäftigung für den ganzen Abend und selbst dann hat man wahrscheinlich noch nicht alles erwischt. Also merke: NIEMALS, und ich meine wirklich NIEMALS ohne Peel-off Base Coat tragen. Zum Glück ist mir das noch vor dem Lackieren eingefallen, also kann ich dem Entfernen relativ entspannt entgegen sehen. (Peel-off Base Coat ist einfach eine super Erfindung!)

p2 sandstyle nagellack 060 strict

Als Stamping-Suchti musste ich natürlich auch noch drüber stempeln. Ich hatte ein bisschen bedenken, ob es überhaupt funktionieren würde auf dem rauen Untergrund, aber zu meiner Überraschung war es sogar komplett problemfrei. (Wieso hab ich das eigentlich noch nie gemacht?!?)

Born Pretty Stamping Plate Review

Benutzt habe ich für die Girlanden auf den Nägeln die Platte CelebrationBPX-L008die ich mir kostenlos im Harunouta-Shop aussuchen durfte! (Vielen Dank dafür!)

 

#AltelackeNeueLiebe Blogparade

Ich bin sehr zufrieden mit dem Endergebnis, wie seht ihr das? Gefällt es euch? Das Doofe ist nur, dass man das Ganze nicht mit Top Coat versiegeln kann, wenn man wie ich das schöne raue Finish nicht zerstören will. Wenn man sich aber beherrscht und nicht ständig drauf tatscht, dann hält es trotzdem ganz gut. ?

Stamping mit Sand-lack
Sicherlich besitzt der Ein oder Andere unter euch diesen Lack auch, oder zumindest einen der Sandstyle Polishes von P2, oder?
Ich hab mich tatsächlich wieder neu in diesen Lack verliebt, nicht zu Letzt auch dank Peel-off Base Coat! ?

Stamping über sandlack

 

Huch das ist jetzt doch ein bisschen lang geworden, aber was solls! ?
Jetzt seid ihr an der Reihe. Ich bin schon sehr gespannt auf eure Beiträge, also zeigt her eure Schätzchen! Wer noch nicht weiß, wie er an meiner Blogparade teilnehmen kann, hier wird alles erklärt. Diese erste Runde endet am 17.02., bis dahin habt ihr also genug Zeit eure Beiträge einzutragen. Die nächste Runde beginnt dann wieder mit meinem Beitrag am 18.02.!
Ich freue mich riesig mit euch diese Aktion durchzuführen, und euch dadurch vielleicht auch ein bisschen besser kennen zu lernen.
Und jetzt: Ab an die Pinsel und los geht’s!

Bis bald, Eure Lina ?

  1. Antworten

    Hallo Lina 🙂
    Den Nagellack habe ich tatsächlich auch und liebe ihn ebenfalls, nur besitze ich noch keine Peel-Off Base, sodass ich ihn deswegen nicht mehr lackiere 😀 das sollte ich mir unbedingt auch zulegen…
    Mein Beitrag ist gerade auch online gegangen, bei mir gehts um Rich&Royal von p2.
    Liebe Grüße
    Jacky 🙂

      • Lina
      • 4. Februar 2017
      Antworten

      Ja ohne Peel-off Base sollte man den Lack wirklich nicht tragen, das ist echt kein Spaß!?
      Dein Lack sieht super aus und du solltest ihn wirklich wieder öfter tragen!?

    • lackflickflack
    • 4. Februar 2017
    Antworten

    Hier ist mein Beitrag zu der Blogparade. Vorhin auch auf insta hochgeladen. Ich finde die Aktion echt super. 🙂

      • Lina
      • 4. Februar 2017
      Antworten

      Super, dass du mitgemacht hast, freut mich echt! Dein „altes“ Schätzchen sieht super aus und steht dir richtig gut!?

    • mission_polishable
    • 5. Februar 2017
    Antworten

    Es hat mir viel Spaß gemacht! Vielen Dank nochmal für die tolle Aktion 🙂

      • Lina
      • 5. Februar 2017
      Antworten

      Vielen Dank fürs mitmachen!? Das sieht ja unglaublich schön aus!? Echt super!?

        • mission_polishable
        • 6. Februar 2017
        Antworten

        Danke schön :*, freut mich sehr wenn es dir gefällt! <3

  2. Antworten

    Der Lack an sich ist schon wunderschön! Aber mit dem Sternenstamping ist es genial!
    Sehr sehr toll!
    LG ♥

      • Lina
      • 5. Februar 2017
      Antworten

      Vielen Dank, Maike!?
      Das ist echt lieb von dir!?

    • Sarah
    • 5. Februar 2017
    Antworten

    Hallöchen ?

    Wie versprochen lade ich mein Bildchen auch hier noch hoch. Ich bin auch schon gespannt, welche Schätzchen die anderen noch präsentieren werden ?

    Liebe Grüße aus Bielefeld nochmal 😉

    Link zum Bild:https://www.instagram.com/p/BQIRh5YAncY/

      • Lina
      • 16. Februar 2017
      Antworten

      Das sieht wirklich soo super aus. Den Farbton von den sandstyle lacken besitze ich tatsächlich nicht, steht dir aber super, vor allem in der Kombination!
      Vielen Dank, dass du mitgemacht hast! ?

  3. Antworten

    Ich freu mich schon auf die nächste Runde. Das hier gibt mir Gelegenheit, ein wenig in Erinnerungen zu schwelgen 😀

      • Lina
      • 16. Februar 2017
      Antworten

      Auch hier nochmal vielen Dank, dass du mitgemacht hast! Die Farbe gefällt mir wirklich richtig gut, und ich freue mich schon auf die nächsten Schätzchen, die du uns zeigst. ?

    • Jenny
    • 10. Februar 2017
    Antworten

    Tolle Aktion. Ich habe gerne mitgemacht und freue mich auf weitere https://instagram.com/p/BQWADjbg3un/

      • Lina
      • 16. Februar 2017
      Antworten

      Ich freu mich wirklich riesig, dass du mitgemacht hast! Und der Lack steht dir super, richtig schön. Ich hoffe, du bist auch in den nächsten Runden wieder dabei. ?

    • karina
    • 12. Februar 2017
    Antworten

    Tolle Idee. Da beteilige ich mich gern. Hab so einige alte Schätze im Regal. Den P2 „Sand Style“ hab ich unter anderem auch ?
    Mein Beitrag: https://www.instagram.com/p/BQbWP2RDQ1D/

    LG Karina

      • Lina
      • 16. Februar 2017
      Antworten

      Hallo Karina, auch hier wollte ich mich noch einmal bei dir bedanken, dass du mitgemacht hast! Ich hoffe du bist noch öfter dabei! ?

  4. Pingback: [Stamping-Sonntag] Ein bisschen Holo schadet nie | Lina-Lackiert

  5. Ich finde deine Blogparade super, weil man endlich mal einen Grund hat auch alte Lacke wieder zu würdigen!☺
    Mein Schätzchen ist schon sehr alt – der älteste Lack, den ich besitze- desjalb dachte ich, ich starte direkt damit!?

    Link zum Blogpost: http://www.himbeerliebe.com/nails/altelackeneueliebe-keyte-superpearl/

    Viola

      • Lina
      • 16. Februar 2017
      Antworten

      Vielen lieben Dank für deinen tollen Beitrag! Das ist mal wirklich ein altes Schätzchen! ? Aber er steht dir wunderbar und ich bin froh, dass du ihn herausgekramt hast! ?

  6. Antworten

    Ich habe gestern auf Doris Blog von deiner tollen Blogparade erfahren und reiche hiermit auch noch auf den letzten Drücker meinen Beitrag ein. 😀 Ich habe zwei recht ähnliche Lacke verwendet, die aus der gleichen LE stammen und sich eine Erinnerung teilen – ich hoffe, das ist ok. 😉 –> http://www.blabliblog.de/altelackeneueliebe-glam-rock-le/

    Den von dir gezeigten Lack habe ich auch hier und finde ihn total schön! <3 Freue mich schon auf die nächste Runde! Vielleicht wäre eine InLinkz Galerie auch cool?

      • Lina
      • 18. Februar 2017
      Antworten

      Das ist ja super, dass du noch mitgemacht hast! Freut mich wirklich riesig!? Ich hoffe du bist noch öfter mit dabei!? Die Lacke, die du verwendet hast sehen wirklich super aus und was du daraus gezaubert hast ist echt wunderschön!
      Eine InLinkz Gallerie wäre natürlich noch besser, aber leider mus man dafür zahlen, wenn man sie mit Bildern haben will, und ich möchte erst einmal abwarten, wie sich die Blogparade entwickelt, bevor ich Geld ausgebe.?
      Liebe Grüße, Lina

  7. Pingback: #AlteLackeNeueLiebe | Lina-Lackiert

  8. Hallo, hier mein Beitrag ?
    Liebe Grüße!

Kommentar

Mein Instagram

Wer ist Lina?

Lina Lackiert

Kategorien

Nichts mehr verpassen

Schließe dich 32 anderen Abonnenten an

Folge mir via Bloglovin‘

Bloglovin'