Meanail Peel Off von Plastimea // Semi-Permanenter UV-Lack zum Abziehen

Meanail Peel Off

Eine super schnelle Maniküre, die mindestens eine Woche hält und die man ohne Nagellackentferner entfernen kann, indem man den Lack einfach abzieht? Das alles verspricht Plastimea bei ihren semi-permanenten Meanail Peel Off Lacken.
Es handelt sich dabei um UV-Nagellack, man muss ihn also unter einer speziellen Lampe aushärten. Weder Unter- noch Überlack werden benötigt, sondern einfach nur den Farblack, den man in 2 Schichten aufträgt. Ich durfte dieses tolle System, dank Plastimea, ausprobieren und habe es für euch auf Herz und Nieren getestet, also macht euch auf einen etwas längeren Post gefasst!?

Wer hier schon länger mitliest weiß vielleicht, dass ich bereits Erfahrung mit solchen UV-Systemen habe, ich besitze nämlich auch das Striplac-System von Alessandro. Natürlich kommen solche UV-Lacke bei mir nicht ständig zum Einsatz, da ich nunmal viel zu oft umlackiere, was nicht der Sinn solcher semi-permanenter Lacke ist. Allerdings finde ich es super, bei Bedarf (beispielsweise im Urlaub) auf solche Produkte zurück greifen zu können, und für längere Zeit Ruhe zu haben, was die Maniküre betrifft.

Plastimea Meanail Peel Off Nagellack Fushia

Die Meanails Peel Off Lacke kommen in schwarzen Fläschchen, da diese UV-Lacke lichtempfindlich sind. Der Pinsel  ist recht gerade geschnitten, was beim Auftragen allerdings nicht wirklich hinderlich war, auch wenn ich einen abgerundeten Pinsel immer bevorzuge.
Für meinen Härtetest habe ich mich für die Farbe ‚Fushia‘ entschieden. (Wer von euch hat genauso wie ich Fuchsia gelesen?!??)

Bevor man loslegt sollte man die Nagelhaut entfernen und die Nägel am besten mit Hilfe von Cleaner von jeglichem Fett oder Schmutz befreien. Bei Bedarf könnte man die Nägel auch leicht anrauen, was ich allerdings nicht gemacht habe und auch absolut nicht nötig war, so viel kann ich schon verraten.Als Nächstes trägt man eine Schicht Farblack auf.
Die Konsistenz ist natürlich etwas dickflüssiger als bei normalem Nagellack, lässt sich aber super auf dem Nagel verteilen. Sehr gut finde ich, dass man ohne Probleme dünne Schichten lackieren kann. Man sollte immer aufpassen, dass man nicht über den Nagel hinaus auf die Nagelhaut lackiert, da dies die Haltbarkeit beeinflussen kann (falls doch mal was daneben geht kann man es aber mit einem normalen Nagellack-Korrekturstift entfernen BEVOR man es aushärtet).

Meanails UV-Lack unter der Lampe

Das Ganze wird dann unter der Lampe für ca. 90 Sekunden ausgehärtet. Hier hatte ich ein bisschen Probleme: Beim Anschalten meiner UV-Lampe wurde es plötzlich ziemlich heiß auf meinen Nägeln, was ich sonst nicht kenne. Ich musste daher, sobald ich gemerkt habe, dass es heiß wird, meine Hände  nochmal aus der Lampe nehmen und erst dann weiter aushärten lassen. Auf Nachfrage bei Plastimea hat man mir versichert, dass sie dieses Problem mit ihren Lampen bisher nicht hatten und dass es wohl an meiner Lampe liegen könnte. Ich habe keine Lampe von Plastimea benutzt, sondern meine von Alessandro verwendet. Vermutlich verträgt sich meine Lampe nicht ganz so gut mit den Lacken, ausgehärtet hat sie ihn aber trotzdem problemlos.

Meanails Peel Off Fushia

Nach einer Schicht ist das Ergebnis noch nicht ganz deckend, da ich dünne Schichten lackiere, also wird der letzte Schritt einfach nochmal wiederholt. Nach der zweiten, ausgehärteten Schicht, muss man nur noch die sogenannte Schwitzschicht, eine klebrige Schicht die bei solchen UV-Lacken durch das Aushärten entsteht, entfernen. Dafür nimmt man einfach Cleaner, oder ein bisschen acetonfreien Nagellackentferner. Tja und damit ist man auch schon fertig. Man kann sofort alles anfassen und muss sich keine Gedanken über Reißverschluss und Co. machen.

Meanails semipermanenter UV-Lack

Der Lack glänzt super schön und sieht wirklich nach einer professionellen Maniküre aus. Besonders positiv am Meanails Peel Off Lack finde ich, dass die Nägel dadurch nicht dick und künstlich aussehen. Bei meinem Striplac- System muss auch noch Base- und Top Coat lackiert werden, was dazu führt, dass das Endergebnis schon ein bisschen dick wirkt, was mir nicht ganz so gut gefällt. Hier hat man dagegen nur 2 Farb-Schichten, was den Nagel nicht dicker als bei normalem Nagellack macht. Absoluter Pluspunkt!?
Insgesamt habe ich für beide Hände ca. 20 min gebraucht, was wirklich sehr schnell ist. Dazu muss ich sagen, dass ich die Daumen immer extra mache. Wenn ihr also alle Finger gleichzeitig aushärtet, kann es natürlich noch schneller gehen.

Meanails UV-Lack Fushia

Sieht doch wirklich schön aus, oder? Die Farbe ist ein bisschen pinker, als ich es erwartet habe, gefällt mir aber trotzdem sehr, sehr gut. Was meint ihr?

Meanails Peel Off UV-Lack Fushia

Da ich euch auch über die Haltbarkeit informieren wollte, habe ich hier tatsächlich einen Langzeittest gemacht und den Lack 7 Tage drauf gelassen. Schließlich wird eine Haltbarkeit von mindestens einer Woche versprochen.
Viel zu erzählen gibt es dazu allerdings nicht, um ehrlich zu sein. Die ersten 5 Tage hat sich überhaupt nichts getan und der Lack sah immernoch aus, wie frisch lackiert. An den Spitzen konnte man höchstens einen minimalen Glanz-Verlust erkennen (wenn man ganz genau hinschaut). Aber ansonsten hat sich keine Ecke gelöst oder angehoben.

Haltbarkeitstest Meanails Peel Off Lack

Minimal Tip Wear nach 5 Tagen

Am Ende des 5. Tages habe ich dann an meinen beiden Zeigefingern und dem Mittelfinger minimalste Tip Wear entdeckt, die man aber auch wieder nur beim richtigen Winkel und genauem Hinsehen überhaupt erkennen konnte.

Haltbarkeit Meanials Peel Off Nagellack

Nach 7 Tagen

Meanails Peel Off nach 7 Tagen

Ende des Haltbarkeitstestes

Auch nach 7 Tagen gab es da keine deutliche Verschlechterung außer, dass der Lack so langsam ein bisschen heraus wuchs! Ich hätte ihn ohne Probleme noch einige Tage länger drauf lassen können, aber so langsam wurde ich dann doch ungeduldig und habe mich deshalb an Tag 8 ans Abziehen gemacht. Der Lack soll sich ganz einfach in einem Stück abziehen lassen, man braucht weder Nagellackentferner noch sonst irgendetwas.
Ganz so einfach war es bei mir allerdings nicht. Da der Meanail Peel Off bei mir wirklich super gehalten hat musste ich mir beim Abziehen doch ganz schön Mühe geben und es waren dann eher ein paar Einzelteile, die am Ende übrig waren. Ich finde das allerdings nicht so schlimm, dann sind es eben ein paar mehr Stücke.

Meanails Peel Off Nailpolish Entfernen

Hier habe ich auch noch einen kleinen Tipp: wenn man eine kleine Ecke zum Abziehen gefunden hat, kann man einfach ein bisschen Nagelöl drunter laufen lassen. Dadurch ist das Abziehen ein bisschen einfacher und die Nägel werden außerdem noch direkt gepflegt, was man nach der Verwendung solcher semipermanenten Lacken sowieso immer machen sollte. Außerdem immer vorsichtig abziehen, da man sonst eventuell die oberste Nagelschicht beschädigen könnte. Das ist bei mir allerdings nicht passiert.? Das nächste Mal werde ich meine Nagelobefläche wohl noch deutlich mehr polieren, um mir dadurch das Abziehen vielleicht ein bisschen zu erleichtern!

Fazit:

++ Im Großen und Ganzen bin ich von den Lacken auf jeden Fall überzeugt. Mir gefällt es sehr, dass das ganze Prozedere sehr schnell geht, da man auf Base- und Top Coat verzichten kann und das Ergebnis dadurch auch nicht dick und klumpig wirkt.? Auch die Haltbarkeit ist wirklich super gut, der Lack hätte bei mir deutlich länger, als die versprochenen 7 Tage gehalten, was gerade für den Urlaub perfekt ist!

– Nicht so gut fand ich allerdings, dass es auf meinen Nägeln beim Aushärten heiß wurde. Wie schon gesagt, kann das aber auch an meiner Lampe liegen. Wenn da jemand von euch irgendwelche Erfahrungen hat, gerne her damit! Ein weiterer, wenn auch eher kleiner, Minuspunkt geht ans Abziehen des Lackes. Es geht eben nicht ganz so leicht, wie ich es mir gewünscht hatte, aber dann hätte der Lack vielleicht auch nicht so super gehalten…?

Wenn ihr auf der Suche nach einem Semi-Permanenten Lack seid, der sich schnell lackieren lässt und auch wirklich super gut hält, dann seid ihr mit den Meanail Peel Off Produkten von Plastimea definitiv sehr gut bedient!

Fast hätte ich vergessen euch zu verraten, wo ihr diese Lacke überhaupt bekommen könnt!? Erhältlich sind die Meanail Peel Off Lacke ganz einfach auf Amazon für 15,90€ plus Versand  in 23 verschiedenen Farben. Hier müsst ihr ein bisschen aufpassen, da die Farbabbildungen manchmal nicht ganz so originalgetreu sind. Da ich mir insgesamt 5 verschiedene Farben aussuchen durfte, werde ich euch natürlich auch die anderen 4 bei passender Gelegenheit noch zeigen!?

Ich hoffe ihr habt bis hierhin durchgehalten, wenn ja habt ihr euch ein Sternchen verdient! ⭐️

Falls noch irgendwelche Fragen offen geblieben sind, oder ich irgendetwas vergessen habe, lasst es mich einfach wissen!

Bis bald, Eure Lina ?

  1. Antworten

    Ich habe auch fuchsia gelesen. Hättest du das nicht geschrieben würde ich immer noch denken er heißt fuchsia ?. Ich finde die Farbe mega schön. Solche Lacke sind aber nix für mich, ich würde den trotzdem nach zwei drei Tagen abmachen. Aber wenn es mal schnell gehen soll ist das eigentlich perfekt. So kann man danach wenigstens gleich wieder ganz normal weiter machen ohne das etwas passiert. Ganz toller Beitrag!

      • Lina
      • 23. Juni 2017
      Antworten

      Danke, Liebes! Und freut mich, das ich nicht die Einzige bin, die Fuchsia liest!?? Ich muss sagen, ich hab es auch schon mal getestet, den Lack nach 3 Tagen abzuziehen, und das geht auch nicht schlechter als nach 7 Tagen, kann man also auch machen!☺️ Ich finde solche Lacke vor allem für den Urlaub super, da sie einfach sehr unempfindlich sind!? Ich wünsch dir einen schönen Abend meine Liebe!?

  2. Antworten

    Danke für den Bericht, das klingt sehr toll! Wie gesagt, für Urlaub oder wenn die Zeit mal knapp ist, echt top!

    Ich hatte einige Zeit lang selbst gemachte Gel-Nögel. Vondaher kann ich sagen, dass ich das mit der Hitzeentwicklung ab und an auch hatte, allerdings dann, wenn die Naturnägel zu dünn gefeilt oder aus anderem Grund angegeriffen waren, was ich mir nun bei dir aber nicht vorstellen kann.

    Liebe Grüße ♥

Kommentar

Mein Instagram

Wer ist Lina?

Lina Lackiert

Kategorien

Nichts mehr verpassen

Schließe dich 32 anderen Abonnenten an

Folge mir via Bloglovin‘

Bloglovin'