Schnibbel-Streifen

Nailart Schnibbel Technik Streifen
Heute zeige ich euch mal eine zumindest für mich neue Technik. Die wunderschönen Designs die mit der sogenannten „Schnibbeltechnik“ entstehen können bewundere ich schon lange bei den lieben Mädels von Instagram. Auf dem Blog von der talentierten LenaReitz gibt es eine super Anleitung zu der Technik und daher musste ich es nun doch auch mal ausprobieren!:)

Dazu braucht man zunächst einmal ein paar Utensilien.

schnibbel Technik utensilien
Wer die Technik schon kennt, dem fällt vielleicht auf dass sich manches bei mir ein bisschen von anderen unterscheidet. Die meisten nehmen zum Schnibbeln ein Teppich-oder Bastelmesser und auch ich habe es erst damit versucht. Aber mein Teppichmesser ist gar nicht mehr sooo scharf deswegen habe ich zu einem normalen Messer gegriffen und siehe da es hat super geklappt!:)  Und dann geht’s auch schon los:

  • Erst mal 2 Schichten Nagellack auf eine Klarsichtfolie pinseln. (Um die Folie stabiler zu machen habe ich ein paar Blätter Papier in die Folie gelegt) Ich habe Catrice the sky so fly, essence Love is in the air, und Miss sporty 5070 benutzt.
  • Nachdem der Lack auf der Folie getrocknet ist (~30min) die Lackschicht vorsichtig(!) mit Hilfe des Messers abziehen. Das war für mich persönlich das Schwierigste. Ich war am Anfang zu ungeduldig und der Lack war noch nicht ganz trocken, was dann leider überhaupt nicht funktioniert hat.?

Nagellack Folien Technik

  • Mit Hilfe von einem Geodreieck kann man dann aus der Lackschicht Streifen schnibbeln. Natürlich kann man alle möglichen Formen daraus schneiden (schaut euch wirklich mal die schönen Designs von Lenareitz an!) aber da ich ja noch Anfänger bei dieser Technik bin habe ich es erst mal bei Streifen belassen. 🙂


Das waren eigentlich auch schon mal die Vorbereitungen für das Design. Gestern habe ich meine Nägel bereits mit dem schönen 008 beach babe von p2 aus der Reihe der volume gloss gel look polish lackiert. Ein schöner Orange-Ton, der auf den Bildern aber leider mehr ins Rot geht als in der Realität.

p2 008 beach babe volume gloss gel look polish
p2 volume gloss 008 beach babe
Damit die Streifen auch auf dem Nagel halten, habe ich Überlack aufgetragen. Am Besten nimmt man einen der nicht so schnell trocknet damit man sich mit dem Positionieren der Streifen Zeit lassen kann. Wer seine Nägel noch nicht lackiert hat der kann natürlich auch einfach seine 2. Lackschicht nicht ganz trocknen lassen und darauf die Streifen kleben. Zum Positionieren hab ich einfach eine Pinzette genommen.

nagellack folien Technik nail art
stripes nail art
nail art stripes Schnibbel Technik
Die überstehenden Streifen einfach vorsichtig mit dem Messer abschneiden, am Schluss alles nochmal mit Überlack fixieren und fertig sind meine „Schnibbel-Streifen“! 🙂 Wie gefällt es euch? Für den Anfang ist es doch gar nicht so schlecht oder? Ich glaube ich wurde jetzt wohl auch von dieser Technik überzeugt. 🙂

Bis bald Eure Lina ?

  1. Antworten

    Das sieht richtig klasse aus *_* So schön sommerlich 🙂 Die Farben passen richtig gut zusammen 🙂
    Liebe Grüße ♥

      • Lina
      • 22. Juli 2016
      Antworten

      Vielen Dank! Ich finde auch dass es wirklich sommerlich aussieht. Bin auch ganz zufrieden damit. 🙂
      Liebe Grüße

    • Anna
    • 22. Juli 2016
    Antworten

    Das ist ja eine echt coole Technik! Werde ich auf jeden Fall ausprobieren. Danke! 🙂

      • Lina
      • 22. Juli 2016
      Antworten

      Freut mich dass es dir gefällt!:) Kannst ja mal berichten wie es bei dir geklappt hat. ?
      Liebe Grüße

  2. Pingback: [#AlteLackeNeueLiebe] - P2 'Business Woman' | Lina-Lackiert

Kommentar

Mein Instagram

Wer ist Lina?

Lina Lackiert

Kategorien

Nichts mehr verpassen

Schließe dich 32 anderen Abonnenten an

Folge mir via Bloglovin‘

Bloglovin'