Sunday Nails mit Grigi Make up Nr. 361

Ich weiß es ist Montag und nicht Sonntag aber eigentlich wollte ich diesen Post gestern schon schreiben und hatte mir fest vorgenommen auch mal bei der schönen Blogparade Sunday Nails von Reviernägel mitzumachen. Gestern hatte ich allerdings einen ziemlich stressigen Tag (und das am Sonntag!!) und hatte deshalb abends keinen Elan mehr den Blogpost fertig zu stellen. Aber heute ist es so weit und ich hoffe ich kann trotzdem an der Blogparade teilnehmen.

Grigi Make up Apply & Go 361

Es geht um den Nagellack von Grigi Make Up Apply & Go mit der Nummer 361. Dieser Lack ist einer meiner Errungenschaften aus dem Griechenland Urlaub und da ich die Farbe so schön herbstlich finde passt er auch ganz gut zu dem aktuellen Herbst-Thema bei den Sunday Nails. Die Farbe finde ich relativ schwer zu beschreiben. Es ist Lila-Taupe oder so würd ich sagen und ich war von der Farbe sofort sehr angetan, da ich bisher noch keinen ähnlichen Farbton besitze.

Pinsel von Grigi Make Up Nagellack 361

Da es eine griechische Marke ist habe ich vorher noch nichts über Grigi Make Up Nagellacke gehört daher war ich sehr gespannt, wie sie sind. Den Pinsel würd ich weder als besonders dick noch als sehr dünn beschreiben sondern einfach ganz normal! Macht das irgendwie Sinn, was ich da gerade schreibe??  Auftragen ließ es sich wirklich super und die Konsistenz des Lacks finde ich auch echt super. Nicht zu dünn- und nicht zu dickflüssig. Nach einer Schicht sieht das Ganze auch schon recht deckend aus finde ich:

Grigi Make Up Apply & Go 361

Eine Schicht Grigi make Up Nagellack 361

Nagellack Grigi Make Up Apply & Go 361

Sieht doch schon ganz gut aus oder? Ich muss sagen ich bin ein bisschen verliebt in diese Farbe und ich ärgere mich sehr, dass ich mir nicht vorher schonmal etwas Ähnliches gekauft habe! Nach 2 Schichten sieht es natürlich noch viel schöner aus:

2 Schichten Grigi Make Up 361

2 Schichten Grigi Make Up Nagellack Apply & Go 361

Grigi Make up Apply and Go 361 2 Schichten

Grigi Make Up Nagellack Apply and Go 361

Ist der Lack nicht wunderschön?!? 🙂 Sorry falls dieser Blogpost diesmal sehr viele Bilder enthält, aber glaubt mir es ist wirklich nur ein Bruchteil der Bilder die ich gemacht habe. Mir gefällt der Lack einfach so gut ich konnte nicht aufhören ihn zu fotografieren.:D Draußen imTageslicht sieht der Lack nochmal ganz anders aus:

Grigi Make Up Apply & Go 361 bei Tageslicht

Etwas Negatives will ich euch aber auch nicht vorenthalten: die Trockenzeit! Wegen der Bezeichnung Apply & Go hatte ich auf eine schnelle Trockenzeit gehofft, was aber gar nicht der Fall war. Ich neige zwar auch dazu relativ dicke Schichten aufzutragen aber der Nagellack hat wirklich lange gebraucht um zu trocken. Nach einer halben Stunde habe ich mal kurz drauf gelangt um zu testen und hatte einen Fingerabdruck auf dem Lack. Mit dem p2 Easy Gel Top Coat, den mir die liebe Claudi von blackisgreyiswhite empfohlen hat klappt es aber ganz gut, da der wirklich recht schnell trocknet. Danke nochmal für den Tipp Claudi!)Wer schon ein paar meiner Nagellackposts gelesen hat kann sich vielleicht denken, was jetzt kommt…. Jap ich habe natürlich wieder einmal den essence Satin Matt Top Coat aufgetragen, um zu sehen wie der Lack mattiert aussieht:

Grigi Make Up 361 mit essence Satin Matt Top Coat

Tja, was soll ich dazu noch sagen, ich liebe einfach matten Nagellack!

Grigi Make Up Apply & Go 361 mit essence Satin Matt Top Coat

Ich habe leider gemerkt, dass mein geliebter Top Coat so langsam leer wird. Ich weiß gar nicht, ob es den im Moment überhaupt im Drogeriemarkt gibt, weiß das einer von euch? Na da muss ich definitiv so schnell wie möglich mal recherchieren, den würde ich nämlich super gerne nachkaufen.

Zu guter Letzt habe ich mich auch wieder einmal ein bisschen am Stamping versucht. Da ich es eher dezenter wollte habe ich nicht mit weißem sondern mit rosafarbenem Nagellack gestampt, der übrigens auch von Grigi Make up ist ( Nr. 332).

Davidsonne Stamping über Grigi Make Up 361

Stamping über Grigi Make up Apply & Go 361

Stamping über Grigi Make up Apply & Go 361

Wie gefällt es euch? Sieht doch eigentlich schön herbstlich aus oder? Verwendet habe ich übrigens meine neue Stampingplatte von Davidsonne XY14, mit der ich wirklich glücklich bin! So jetzt habe ich euch aber genug mit Bildern überhäuft! Ein Feedback von euch würde mich wirklich freuen. Waren es zu viele Bilder? Wollt ihr noch irgendetwas wissen, was ich vergessen habe zu erzählen? Ich bin ja immer noch Anfängerin daher bin ich für  konstruktive Kritik sehr dankbar. Dann bis demnächst und Liebe Grüße! Eure Lina

 

  1. Antworten

    Die Farbe ist wirklich super schön 🙂 sie erinnert mich an ‚Rich and Royal‘ von p2, den hab ich auch sehr gerne 🙂
    Das Stamping finde ich süß 🙂 nachdem ich in letzter Zeit die ganzen Posts darüber lese, überlege ich auch mir so eine Platte zuzulegen 🙂
    Der matte Überlack sieht auch toll dazu aus, ich könnte mich gar nicht entscheiden, wie ich ihn lieber habe 🙂
    Und ich persönlich liebe viele Bilder 😀
    Liebe Grüße Jacky

      • Lina
      • 20. Oktober 2015
      Antworten

      Erst mal vielen Dank für deinen Kommentar! 🙂 Rich and Royal kenn ich noch gar nicht aber die Farbe ist echt schön.
      Wegen der Stamping Platte: Sie ist ganz gut glaube ich aber ich habe gehört dass die Platten von MoYou besonders gut sein sollen.
      Gut zu wissen, dass dir viele Bilder gefallen, ich finds nämlich eigentlich auch ganz gut so!
      Liebe Grüße Lina

  2. Antworten

    Richtig schöne Farbe ♥
    Den matten Topcoat von Essence bestelle ich immer bei Douglas :-D, noch gibt es ihn dort 😉
    LG ♡♥♡

      • Lina
      • 20. Oktober 2015
      Antworten

      Oh das ist ein guter Tipp vielen Dank! Ich liebe den Topcoat nämlich wirklich! Liebe Grüße Lina 🙂

  3. Pingback: Lacke in Farbe und bunt in Flieder | Lackiert

  4. Pingback: Lacke in Farbe und bunt in Flieder | Lina-Lackiert

Kommentar

Mein Instagram

Wer ist Lina?

Lina Lackiert

Kategorien

Nichts mehr verpassen

Schließe dich 32 anderen Abonnenten an

Folge mir via Bloglovin‘

Bloglovin'