Kinetics Professional Hand Care

Kinetics Professional Hand Care

Wie ihr ja vielleicht wisst habe ich vor einigen Wochen die wunderschöne Gala Kollektion von Kinetics bekommen. Aber, was ihr nicht wisst ist, dass ich auch noch 2 große Tuben Handcreme bekommen habe. Ich benutze die beiden nun schon seit einiger Zeit und will euch von meinen Erfahrungen berichten.

Kinetics Pflegeprodukte

Zunächst einmal muss ich sagen, dass ich ja schon ein kleines Verpackungs-Opfer bin und die Schachteln in denen die beiden Cremes verpackt waren finde ich einfach super schön. Schlicht, aber trotzdem edel irgendwie. Die Tuben selbst sehen eher unspektakulär aus, was auf mich aber hochwertig und professionell wirkt. Beide Cremes sind übrigens ohne Parabene und Mineralöle, was ja auch für eine gute Qualität spricht.

Kinetics Rich Cream Hand Care

Die erste Hand Creme, von der ich euch berichten will, ist die Rich Cream mit Shea Butter und Argan Öl. Sie ist laut Verpackung für sehr trockene Haut und soll die Hände auch vor rauem Wetter schützen. Wie gut, dass ich sie bekommen habe bevor die Kälte so richtig eingezogen ist, da konnte sie gleich mal zeigen was sie so drauf hat.?

Rich Cream Kinetics
Die Creme ist für eine Handcreme ziemlich fest (siehe Bild unten), was mich sehr überrascht hat. Sie wirkt von der Konsistenz her fast wie eine Salbe. Dadurch ist sie aber auch sehr reichhaltig und man benötigt nicht viel für die kompletten Hände. Leider habe ich da so einen Tick und nehme grundsätzlich zu viel Handcreme, was schmierige Hände zur Folge hat.(Was auch ein Grund ist, warum ich es eigentlich hasse, eingeschmierte Hände zu haben…?) Die Rich Cream von Kinetics zieht aber zum Glück sehr schnell ein, also ist auch das kein Problem.?

Rich Cream von Kinetics

Sie pflegt meine Hände wunderbar und die Feuchtigkeit hält wirklich für einige Stunden. Einzig der Geruch war für mich am Anfang sehr gewöhnungsbedürftig, da sie nicht parfümiert ist, soweit ich weiß. Sie riecht eben nach den natürlichen Inhaltsstoffen, was nicht schlecht riecht, aber an das ich mich eben erst einmal gewöhnen musste. Inzwischen fällt es mir aber überhaupt nicht mehr auf, auch weil der Geruch nicht so intensiv ist.

Kinetics Luxury Lifting Hand Care

 

Außer der Rich Cream habe ich auch noch die Luxury Lifting von Kinetics bekommen. Außer Shea Butter beinhaltet sie auch Hyaluron Säure. Neben Feuchtigkeit spenden soll die Creme dadurch, wie der Name schon vermuten lässt, die Haut liften und sogar Falten reduzieren.

Luxury Lifting Kinetics

Anders als bei der Rich Cream ist die Konsistenz hier genau, wie man sie von Handcremes gewohnt ist. Die Luxury Lifting zieht sogar noch ein bisschen schneller ein, was aber auch daran liegt, dass sie nicht ganz so reichhaltig ist wie die Rich Cream. Das Pflegegefühl ist aber auch hier wirklich super und hält lange an. Eine weitere Parallele ist auch der Geruch, der sehr ähnlich ist, an den man sich aber wie gesagt schnell gewöhnt.

Luxury Lifting Hand Creme von Kinetics

Was die Faltenreduktion und das Lifting angeht, kann ich nicht so richtig viel sagen. Ich bilde mir ein, dass meine Hände noch nicht so viele Falten haben, als dass es auffallen würde, wenn sie weniger werden. ? Aber die Hände fühlen sich auf jeden Fall super geschmeidig an.

Ich benutze nun seit einigen Wochen die Luxury Lifting 1 bis maximal 2 mal am Tag und abends die Rich Cream, da sie mir tagsüber doch ein bisschen zu reichhaltig ist. Noch nie bin ich so gut durch den Winter gekommen, was meine Hände angeht. Die Haut ist super gepflegt und überhaupt nicht spröde, was bei den aktuellen Temperaturen auch für mich eine riesige, positive Überraschung ist. Zur Verteidigung von anderen Cremes muss ich noch dazu sagen, dass ich andere Cremes immer sehr unregelmäßig verwendet habe, sie also keine Große Chance hatten zu wirken. Ich kann das Gefühl von schmierigen Fingern einfach absolut nicht leiden, was durch das schnelle Einziehen bei den Kinetics Cremes aber auf eine sehr kurze Zeit beschränkt ist und mir das regelmäßige Verwenden leichter macht.

Kinetics Hand Care

Ich bin absolut begeistert von der Pflegewirkung und werde sie bis auf den letzten Rest aufbrauchen. Den Geruch könnte man natürlich ein bisschen verbessern, aber das ist erstens Geschmacksache und zweitens auch nicht weiter störend.
Welche Cremes benutzt ihr denn, vor allem jetzt im Winter? habt ihr auch irgendwelche Empfehlungen oder Marken, auf die ihr schwört?

Bis bald, Eure Lina ?

 

 

*Die Produkte, die ich euch hier vorstelle, wurden mir von Kinetics Deutschland kostenlos und ohne Bedingungen zur Verfügugung gestellt. Vielen Dank dafür!
Alles, was ich schreibe ist meine persönliche Erfahrung und ehrliche Meinung.?*

 

Kommentar

Mein Instagram

Wer ist Lina?

Lina Lackiert

Kategorien

Nichts mehr verpassen

Schließe dich 32 anderen Abonnenten an

Folge mir via Bloglovin‘

Bloglovin'