ORLY Breathable – Nail Superfood

Orly Breathable Nail Superfood Swatches

Hier ist er nun, der erste Lack aus der neuen Breathable Treatment + Color Reihe von ORLY. Was das Besondere an diesen Nagellacken ist habe ich euch ja bereits heute Morgen erzählt, jetzt möchte ich euch meine ersten Erfahrungen mitteilen.

Da mich ‚Nail Superfood‘ auf Anhieb am Meisten angesprochen hat, durfte er als erstes Versuchskaninchen auf die Nägel. Es hat sich wirklich sehr komisch angefühlt den Lack auf den „nackten“ Nagel aufzutragen, so ganz ohne Unterlack! Ich kann mich wirklich nicht mehr daran erinnern, wann ich das letzte Mal auf einen Base Coat verzichtet habe, aber ich wollte natürlich testen, ob der Lack wirklich nicht abfärbt und ob die Haltbarkeit trotzdem gut ist.

Orly Breathable Nail Superfood

Der Auftrag war völlig problemlos. Die Konsistenz ist nicht dickflüssig und der schön abgerundete Pinsel hat für mich die perfekte Breite. Ich habe zwei dünne Schichten lackiert, was zu einem wunderbar deckenden Ergebnis geführt hat. Nach der ersten Schicht hatte ich noch ein bisschen Bedenken, da man noch ein paar Unebenheiten meiner Nägel gesehen hat. Normalerweise würde ja der Unterlack die kleinen Makel ausgleichen. Nach der 2 . Schicht war dann aber alles gut.

Breathable Nagellack von Orly Nail Superfood

Die Farbe ist doch wirklich schön, oder? Sie knallt viel mehr, als ich es erwartet habe und geht auch deutlich mehr ins Pinke. Ich bin absolut verliebt, muss ich gestehen, und freue mich schon auf den Sommer mit diesem Lack. Je nach Licht geht der Lack tatsächlich manchmal ein bisschen ins Apricot über, aber auf den Bildern konnte ich das leider nicht einfangen, ihr müsst mir das also einfach glauben. ?

Nail Superfood Orly Breathable Treatment + Color

Nail Superfood Swatch Orly Breathable

Nach dem Lackieren kam die nächste Herausforderung für mich: keinen Top Coat verwenden. Ich liebe meinen Top Coat, nicht nur, weil er alles schön zum glänzen bringt, sondern auch weil dadurch alles schneller trocknet, und ich schneller wieder handlungsfähig bin. Dementsprechend war ich sehr gespannt, wie lange es dauern würde bis die 2 Schichten ‚Nail Superfood‘ getrocknet sind. Auch hier war ich wirklich positiv überrascht. Nach einer halben Stunde war der Lack trocken, und spätestens nach einer dreiviertel Stunde hatte ich überhaupt keine Bedenken mehr. Ich finde, das ist völlig in Ordnung für 2 Schichten Nagellack. Da man ja auf das Lackieren von Unterlack und Überlack verzichtet, hat man schon eine gewaltige Zeitersparnis. ?

Breathable Nail polish Orly

Swatches Orly Breathable

Einen kleinen Makel habe ich bei dem Lack allerdings doch entdeckt, den ich euch nicht verschweigen will. Die Oberfläche ist leider nicht wirklich kratzfest. Von Tag zu Tag musste ich leider mehr Kratzer im Lack feststellen, was man aber natürlich nur bei genauem Hinsehen bemerkt hat. ( Also im Endeffekt sieht man es nur selbst) Aber trotzdem achte ich immer auf solche Kleinigkeiten, und mit Top Coat wäre das nicht passiert…? Allerdings komme ich hier auch direkt wieder zum nächsten positiven Aspekt. Wenn ihr aufgepasst habt, habe ich gerade gesagt von Tag zu Tag. Ich hatte den Lack nun knapp 4 Tage auf den Nägeln, und die Haltbarkeit war wirklich super. Bis auf minimale Tip Wear gab es nichts zu beanstanden. Es ist nichts abgeplatzt oder hat sich gelöst, null. Ich bin mir sicher ich hätte den Lack ohne Probleme noch länger tragen können, allerdings haben mich die besagten Kratzer jetzt doch ein bisschen gestört.

Nail Superfood Orly Breathable

Zu guter Letzt kommt noch mein Angst-Thema: Das Ablackieren. ? In meinem Kopf habe ich mich schon auf rosa verfärbte Nägel eingestellt, was sich aber zum Glück nicht bewahrheitet hat. Der Lack ließ sich ohne Rückstände entfernen und ich konnte keinerlei Verfärbungen feststellen. ? Man kann hier also wirklich ganz beruhigt auf Unterlack verzichten, was ich bei den anderen Lacken der Orly Breathable Reihe jetzt auch ohne Bedenken machen werde. Es ist schon ganz schön praktisch nicht auf das Trocknen des Base Coats warten zu müssen.
Was die versprochene Pflege der Nägel angeht, kann ich noch nicht so viel sagen. Ich hatte zwar irgendwie das Gefühl, dass meine Nägel tatsächlich nicht so trocken waren, wie sonst nach dem Ablackieren, das kann aber natürlich auch Einbildung sein. Um die Pflegewirkung genauer zu Testen müsste man wahrscheinlich wirklich über einen längeren Zeitraum nur Breathable Lacke tragen.

Orly Breathable Nail Superfood swatch

Ich finde den ersten Eindruck der Breathable Lacke sehr positiv. Kein Verfärben, schnelle Trockenzeit und super Haltbarkeit. Und gerade, wenn man weniger Zeit hat ist das Einsparen von Unter-und Überlack sehr praktisch. Leider ist der Lack nicht ganz kratzfest, aber das ist nur ein kleiner Makel gegenüber den Vorteilen. Alles in allem kann ich euch die neuen Lacke von Orly guten Gewissens sehr empfehlen. Jetzt bin ich gespannt, wie sich die helleren Nude-Lacke lackieren lassen. Ich werde euch auf jeden Fall auch noch die anderen Farben zeigen. Wenn ihr noch Fragen zu den Lacken habt, lasst es mich gerne wissen.

Bis bald, Eure Lina ?

 


Der Lack wurde mir von Orly Deutschland kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. An dieser Stelle auch noch einmal vielen Dank dafür, ich habe mich riesig darüber gefreut.

  1. Antworten

    Sehr hübsch und ein schöner Ausführlicher Beitrag! Du hast mich sehr neugierig gemacht 🙂
    Ich glaube da muss ich auch mal einen testen!
    LG ♥

      • Lina
      • 27. Februar 2017
      Antworten

      Danke dir vielmals! Ja ich finde sie bisher wirklich gut!? und es gibt echt schöne Farben!
      Lg

  2. Pingback: Darf ich vorstellen: Orly Breathable Treatment+Color | Lina-Lackiert

    • Evelyn
    • 2. März 2017
    Antworten

    Danke liebe Lina für deinen ausführlichen Bericht. Dann schreib ich doch Orly mal auf meine Wunschliste ?. Einen schönen Abend und liebe Grüße ???Evelyn

  3. Pingback: ORLY Breathable - TLC | Lina-Lackiert

Kommentar

Mein Instagram

Wer ist Lina?

Lina Lackiert

Kategorien

Nichts mehr verpassen

Schließe dich 32 anderen Abonnenten an

Folge mir via Bloglovin‘

Bloglovin'