Test: Striplac + normaler Nagellack

Wenn ihr meinen Beitrag über den alessandro Striplac gelesen habt dann wisst ihr, dass ich total begeistert davon bin, abgesehen vom Preis. Da ein Farblack stolze 16 € Minimum kostet, besitze ich nur 2 Farben (secret red & midnight black). Deshalb will ich nun testen, ob man auch normale Nagellacke verwenden kann und sie mit dem Striplac Twincoat versiegeln kann. Wäre ja auch schade um die ganzen Lacke, die ich bereits besitze. Außerdem hält bei mir kein normaler Nagellack länger als 1 Tag also wäre es super wenn ich durch den Striplac endlich mal ein paar Tage Ruhe hätte. Angefangen habe ich also  mit dem Striplac Twin Coat als Basis. Um meine Nägel noch ein bisschen dicker zu machen habe ich 2 Schichten aufgetragen, die jeweils 60 sec unter der LED-Lampe aushärten müssen.

 

alessandro Striplac auftragen

IMG_0846

IMG_0853

Bevor man weiter macht ganz wichtig: Schwitzschicht abwischen!! Wenn man einen Striplac Farblack verwendet ist das nicht notwendig, aber der normale Nagellack lässt sich auf der klebrigen Schicht, die durch das Aushärten unter der Lampe entsteht, nicht richtig auftragen. Ich habe für meinen Test den p2 Volume gloss gel look polish 130 fresh sister verwendet. Ich mag die Farbe sehr gerne, er ist aber leider schon ziemlich alt und daher mittlerweile sehr zähflüssig, aber mit ein bisschen Nagellack-Verdünner geht das schon und ich muss mich noch nicht davon trennen. Wie immer habe ich 2 Schichten aufgetragen, damit es auch schön deckt und muss das Ganze jetzt erst mal trocknen lassen.

p2 volume gloss gel look polish fresh sister

So nachdem nun alles gut getrocknet ist kommt nun der Letzte Schritt: Das Ganze noch mit einer Schicht Striplac Twin Coat versiegeln.

Striplac mit normalem Nagellackalessandro Striplac mit normalem Nagellack

Fertig! Das Ganze glänzt wirklich sehr schön, wie immer bei Striplac,  und auch kleine Mängel im Farblack wurden durch den Twin Coat schön ausgeglichen und sind nicht mehr zu sehen. Leider habe ich an manchen Stellen heute nicht so sauber gearbeitet und die Nagelhaut mit lackiert, was beim Striplac eher nicht so vorteilhaft ist. Dadurch kann es vorkommen , dass es sich an den Stellen schneller löst, aber ich konzentriere mich bei meinem Test einfach auf die Finger die ich ordentlich lackiert habe!

So jetzt heißt es abwarten und die nächsten Tage überstehen. Ich melde mich dann wieder Übermorgen und zeige euch wie der Lack dann aussieht. Bis dahin liebe Grüße Eure Lina

 

 

    • Simone
    • 29. September 2016
    Antworten

    Hallo, ich bing anz begeistert,das Striplac auch mit normalen nagellack funktioniert. Hast Du nachdem Du den normalen nagellack aufgetragen hats,das ganze ind er Lampe aushärten lassen,oder an der Luft?
    LG,Simone

      • Lina
      • 29. September 2016
      Antworten

      Ja das ist echt praktisch! Den normalen Lack musst du leider ganz normal an der Luft trocknen lassen, da bringt die Lampe nix. Erst die Schicht Striplac die am Schluss oben drüber kommt muss wieder ausgehärtet werden. ich hoffe ich konnte dir damit helfen!
      Liebe Grüße Lina

  1. Pingback: Test: Striplac + normaler Nagellack – Lackiert

    • Elif
    • 15. Dezember 2016
    Antworten

    Hi!

    Toller Test danke für die vielen Tipps. Eine Frage habe ich dennoch.. Hast du nach dem ersten mal aushärten die Schwitzschicht auch entfernt oder spielt das keine Rolle? Vielen Dank im Voraus!
    Liebe Grüße
    Elif

      • Lina
      • 18. Dezember 2016
      Antworten

      Freut mich wenn es dir helfen konnte! Wenn man normalen Nagellack verwenden möchte muss die Schwitzschicht auf jeden Fall vorher entfernt werden, sonst kannst du den normalen Lack nicht schön lackieren.

    • Martina
    • 11. März 2017
    Antworten

    Hallo, weißt du ob man einen normalen Nagellackkorrekturstift aus der Drogerie verwendet kann wenn man mit normalen Nagellack lackiert? LG

      • Lina
      • 11. März 2017
      Antworten

      Wofür genau willst du den Korrekturstift verwenden? Ja du kannnst einen ganz normalen Korrekturstift aus der Drogerie verwenden sowohl für den normalen Lack als auch für den Striplac, solange er nicht unter der Lampe ausgehärtet wurde. Sobald der Striplac unter der Lampe war ist er ja fest, da bringt der Korrekturstift dann nichts mehr. Ich hoffe das hilft dir?

      Liebe Grüße, Lina

        • Martina
        • 12. März 2017
        Antworten

        Ja danke das hilft mir weiter.
        Ich dachte es funktioniert vielleicht nur mit den Korrekturstift von alessandro striplac der ja immerhin 10 Euro kostet. Ich lackiere leider ab und zu daneben, ohne Korrekturstift geht bei mir meistens nichts. 🙂
        Ich habe mir jetzt den twin coat, peel off activator und die Reinigungspads bestellt. LED Lampe habe ich auch nicht original von alessandro aber ich hoffe es funktioniert trotzdem. Ansonsten will ich auch ganz normalen Lack benutzen. LG

          • Lina
          • 13. März 2017
          Antworten

          Nein den Korrekturstift von Alessandro brauchst du dir nicht kaufen, habe auch immer einen ganz normalen genommen. Was die LED-Lampe angeht kann ich dir nichts sagen, da ich ja die Original-Lampe im Set hatte, aber eigentlich dürfte das ja auch mit einer anderen funktionieren. Beim Benutzen von normalem Lack musst du nur drauf achten, dass du die klebrige Schicht, die nach dem Aushärten vom Striplac entsteht, entfernst bevor du lackierst. Viel Spaß beim Ausprobieren! ?

    • Kati
    • 2. Juni 2017
    Antworten

    Hi Mädels, ich hab die UV Lampe von Essence und es funzt perfekt, also die Alessandro Lampe ist nicht ein must-have falls ihr schon eine andere habt. Auch ein cost-saving Tipp – die Schwitzschicht könnt ihr auch mit dem Nail Cleanser for gel nails aus DM entfernen. Es ist die Marke S-he, so ein blaues Wässerchen -super billig und es funktioniert auch perfekt 😉

    • Kim
    • 8. Oktober 2017
    Antworten

    Toller Beitrag! ^^ Weißt du, ob man für den Alessandro Twin Coat auch Gel Nagellacke von anderen Marken benutzen kann? Weil sonst müsste ich mir ja noch einen Normalen Gel Top+Base Coat Nagellack kaufen^^

      • Lina
      • 8. Oktober 2017
      Antworten

      Du meinst statt dem Alessandro Top coat einen anderen Gel-Topcoat zum „versiegeln“ verwenden? 🤔 Das kann ich dir leider nicht sagen. Ich kanns auch leider nicht ausprobieren, da ich sonst keinen anderen Gel-Top Coat besitze.😕
      Liebe Grüße

Kommentar

Mein Instagram

Wer ist Lina?

Lina Lackiert

Kategorien

Nichts mehr verpassen

Schließe dich 33 anderen Abonnenten an

Folge mir via Bloglovin‘

Bloglovin'